Cupido Vertikale aller 10 Jahrgänge

Die Cupido Galerie

Bericht eines Weinliebhabers und -Sammlers aus Oberösterreich
über die Cupido Vertikale aller zehn Jahrgänge von 2000 bis 2015

„… als mich im Jänner 2016 der Ehrgeiz packte, alle Blaufränkisch CUPIDO aus allen Jahrgängen in meinem Keller zu sammeln, wusste ich, dass irgendwann einmal der große Moment der Vertikalverkostung kommen musste. Die Vollendung meines 55. Lebensjahres diente als Anlass und ich lud meine besten Weinfreunde in eine namhafte Vinothek ein. So trafen sich 8 Personen an diesem heißen Samstag im Juni 2019 in der Linzer Innenstadt in freudiger Erwartung! Wir verkosteten aus Gläsern der Serie „Gabriel mundgeblasen“ und begannen über Anraten vom Sommelier mit dem Jahrgang 2000, 2002, 2003,…hinauf bis 2015. Wir verkosteten immer zwei Weine  und bewerteten sie nach dem 20 Punkte Schema. Ich darf Ihnen beiliegend unsere Bewertungen zukommen lassen. Ich denke, dass diese in sich sehr geschlossen sind. Es wurde immerhin 16x die Punkteanzahl von 19 Punkten oder mehr vergeben. Auffallend war auch, dass keinerlei Wein- oder Korkfehler moniert wurden und auch wenn der hervorragende BF-Jahrgang 2011 schließlich als Sieger hervorging, so waren es doch die vermeintlich „unterschätzten“ Jahrgänge 2004 und 2007, die in Summe am meisten überraschten.

Gerade den Jahrgang 2004 habe ich mit betörenden Röstaromen und einer Saftigkeit und Fruchtsüße noch immer in der Nase und am Gaumen. Nicht zu vergessen der älteste Jahrgang in der Runde, der Jg. 2000 (ausgewogen, keine Ecken und Kanten mehr, Nougat), den wir alle wohl am Höhepunkt seiner Entfaltung verkosten durften, wobei wir ihm alle auch noch ein paar Jährchen zugebilligt haben. Der Jahrgang 2015 natürlich noch viel zu jung, aber ein Powerwein mit einem Riesen-Potenzial! Unser Weinakademiker hat ihn an erster Stelle gereiht. Außerdem erhielt er 3x 19 Punkte. Der wird noch viel Freude bereiten. Apropos Freude: diese hatten alle Teilnehmer (incl. einer Dame) mit dieser großartigen Vertikale. Als Freund Ihres Weingutes kann ich mich (auch stellvertretend für die Verkostungsrunde) nur bedanken für eine derartige Qualität ihres „Flaggschiffs“. Ich bin davon überzeugt, dass Sie auch in Hinkunft große Sorgfalt in die Vinifizierung des CUPIDO bzw. ihres gesamten Weinsortiments legen werden.“

(Danke an einen Weinfreund aus Oberösterreich, der anonym bleiben möchte)

 

cupido vertikale