Ernte 2020

26 Erntetage mit 100% Handlese. Wir danken unseren 40 „helping hands“ und unserem eingespielten Team für die großartige Unterstützung und den Einsatz bei der heurigen Lese.
Wir konnten im heurigen Jahr vollreife und gesunde vollreife Trauben ernten, diese wurden bereits am Stock selektiert.  Die Saftausbeute ist aufgrund des trockenen Sommers extrem gering, die Extraktion ist umso höher. Ein wahrlich großer Jahrgang, das kann man jetzt schon sagen.

Für uns ist die Handlese eine wichtige Grundlage für Topqualität. Dadurch ist eine Selektion der Beeren bereits im Weingarten möglich und eine Ernte zum optimalen Zeitpunkt. Nicht alle Trauben sind nämlich gleichzeitig reif. Deshalb ernten wir in bis zu drei Durchgängen. Wir haben außerdem die Garantie, dass die Trauben unverletzt und ohne Blätter und Nützlinge vom Weingarten in den Keller gelangen.

 

    Bei Dagmar laufen alle Fäden zusammen. Sie herrscht seit 2005 über unser Weinlager und hat alle Lagerstände im Kopf. Jede Flasche, die das Haus verlässt, geht durch ihre Hände. ABER ihre wahre Leidenschaft ist das Weinlesen. Mit viel Engagement ist sie jedes Jahr täglich draußen im Weingarten mit dabei und hat ein Auge darauf, dass nur die schönsten Trauben in den Keller kommen. Danke, Dagmar für Deinen Einsatz und Dein Engagement!

Stefan Trenker wusste schon als Kind, dass er Weinbauer werden will. Er hat bereits in der Schulzeit Schnuppertage und später sein Pflichtpraktikum bei uns am Weingut absolviert und ist jetzt, nachdem er Bundesheer und Weinbauschule abgeschlossen hat, als angehender Kellermeister wieder zurückgekommen. Wir wünschen Stefan viel Freude am Tun und danken für seinen unermüdlichen Einsatz!